Login | Deutsch | English | Italiano | Sitemap | Suche:

INFORMATIONSSCHREIBEN ZUM DATENSCHUTZ Verordnung UE 2016/679 – Datenschutzverordnung (DSGVO)

Sehr geehrter Kunde / Lieferant,

 

im Sinne der Verordnung UE 2016/679 (DSGVO) informieren wir Sie über die Verarbeitung von persönlichen Daten in Bezug auf bestehende Geschäftsbeziehungen.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung

 

Inhaber der Datenverarbeitung ist die LORENZ PAN AG. Verantwortlicher ist der gesetzliche Vertreter pro tempore.

 

Daten

 

Es werden von Kunden / Lieferanten zur Verfügung gestellte Daten im Rahmen geschäftlicher Beziehungen verarbeitet.

Zweck der Datenverarbeitung

 

Die Daten werden für nachstehende Zwecke verarbeitet:

- Vertragsabschluss;

- Erfüllung der vorvertraglichen, vertraglichen und steuerlichen Verpflichtungen, die

sich aus bestehenden Beziehungen ergeben, sowie damit verbundene und notwendige

Mitteilungen;

- Erfüllung der Verpflichtungen, die sich aus dem Gesetz, einer Verordnung, dem EU

Recht, einer Anordnung der Behörde oder einer internationalen Vorschrift ergeben;

- Schutz eines berechtigten Interesses und Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen (z. B. das Recht der Verteidigung vor Gericht, Eintreibung von

Kreditforderungen).

 

Ohne diese Daten können wir in keine Geschäftsbeziehung mit Ihnen treten.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Art der Bereitstellung von Daten

 

Oben genannte Zwecke erfüllen die Bedingungen für eine rechtmäßige Verarbeitung nach DSGVO (Art. 6 Absätze b, c und f). Wenn beabsichtigt ist, Daten für andere Zwecke zu verarbeiten, ist eine spezielle Zustimmung der betroffenen Parteien erforderlich.

Art der Datenverarbeitung

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt mittels der in Art. 4 n. 2) DSGVO vorgegebenen Weise und zwar: das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine ohne Hilfe automatisierter und / oder elektronischer Verfahren.

 

 

 

Bereich der Datenverarbeitung

 

Die Daten werden von Mitarbeitern bearbeitet, die gemäß Art. 29 der DSGVO dazu ermächtigt und geschult sind. Es ist auch möglich, den Umfang der Übermittlung personenbezogener Daten anzufordern und genaue Angaben zu externen Personen zu erhalten, die als Auftragsverarbeiter oder unabhängige Datenverantwortliche (Berater, Techniker, Beförderer usw.) tätig sind. Wir informieren darüber hinaus, dass die personenbezogenen Daten Gegenstand konzerninternen Kommunikation zwischen den Unternehmen der Gruppe sein können. Die Daten unterliegen allgemein nicht der Verbreitung. Für Geschäftsbeziehungen mit Kunden / Lieferanten aus Nicht-EU-Ländern können Daten auch in diese Länder übermittelt werden. Falls notwendig, werden bei der Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften (z.B. solidarische Haftung, Antikorruption, Anti-Mafia, Arbeitssicherheit, etc.) von Kunden / Lieferanten übermittelte personenbezogene Daten zu Mitarbeitern und / oder gesetzlichen Vertretern verarbeitet werden und zwischen den Parteien wird hiermit vereinbart, dass die LORENZ PAN AG als externer Auftragsverarbeiter (Art. 20 DSGVO) oder als bevollmächtigte Partei (Art. 19 DSGVO) zur Verarbeitung berechtigt ist. Im Rahmen dieses Verhältnisses verpflichtet sich die LORENZ PAN AG die Daten in Übereinstimmung mit den von der DSGVO festgelegten Anforderungen zu verarbeiten, wobei die Kommunikation mit anderen Parteien ausschließlich im Rahmen spezifischer gesetzlicher Verpflichtungen erfolgt.

 

 

 

 

Aufbewahrung der Daten

 

Die persönlichen Daten werden für folgende Zeiträume aufbewahrt:

- für vorvertragliche / vertragliche Verpflichtungen werden die Daten für den Zeitraum

der Geschäftsbeziehung und einem Zeitraum von weiteren zehn Jahren nach der Vertragsauflösung oder Beendigung der Geschäftsbeziehung aufbewahrt. Ausgenommen sind jene Fälle in denen die Verfügbarkeit der Daten für einen späteren Zeitraum erforderlich ist (z. B. anhängige Streitverfahren, Anfragen zuständiger Behörden oder nach geltendem Recht);

- für alle anderen Zwecke werden die Daten für die durch die geltende Gesetzgebung angegebene Zeit aufbewahrt.

Am Ende der Aufbewahrungsfrist werden die Daten gelöscht, anonymisiert oder zusammengefasst.

Rechte der betroffenen Personen

 

Die betroffene Person hat jederzeit und kostenlos:

- das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten;

- das Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung;

- das Recht auf Datenübertragbarkeit;

- das Rechts, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der

aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wir;

- das Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde (Garante per la Protezione dei Dati

Personali).

 

Diesbezügliche Anfragen können an die LORENZ PAN AG mittels E-mail an folgende Adresse: privacy@lorenzpan.com oder per Post an die Anschrift Johann-Kravogl-Str. 10 – 39100 Bozen, Italien gerichtet werden.

Änderungen und Updates

 

Diese Informationen sind zum 15. Oktober 2018 aktualisiert. Änderungen und / oder Ergänzungen dieser Informationen können jederzeit vorgenommen werden, auch als Folge von späteren Ergänzungen und / oder Änderungen der Vorschriften.

Interessierte Personen können das aktuelle Informationsschreiben auf der Website www.lorenzpan.com/service einsehen.

 

Analysedienste

Diese Website verwendet Funktionen des Analysedienstes Google Analytics der Google Inc. („Google“). Google Analytics wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Die Beziehung zu Google Analytics basiert auf dem US-Privacy Shield.

 

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Site-Benutzung ermöglichen). Durch Cookies erzeugte Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Site-Benutzung auszuwerten (z. B. eingegebene Suchbegriffe), Reports über die Site-Aktivitäten für die Site-Betreiber zusammenzustellen und weitere mit der Site-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google kann diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

 

Zum Schutz Ihrer Daten haben wir Google Analytics auf dieser Site um den Code „anonymizeIp“ erweitert. Damit gewährleisten wir eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking).

 

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser- Software verhindern. Weiters können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten bei der Nutzung dieser Site verhindert: Google Analytics deaktivieren

 

Wir weisen darauf hin, dass eine Cookie-Deaktivierung Ihre Site-Funktionalität einschränken kann.

 

Speicherdauer/Löschfrist

Die Lebensdauer der von Google Analytics gesetzten Cookies beträgt ca. 10 Minuten bis 2 Jahre.

Mehr Details zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier (in englischer Sprache):

https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage